Sehen wir uns auf der LpS?

Unsere kdg ist eine dynamische Unternehmensfamilie. Auf dieser Seite halten wir Sie immer aktuell über Neuigkeiten in der kdg Opticomp und in unserer Unternehmens­gruppe auf dem Laufenden.

Sehen wir uns auf der LpS?

Nächste Woche bringen wir wieder Lechtalstimmung ins Festspielhaus, und Alexander Wörle spricht über sein Lieblingsthema, die richtige Materialmischung.
2017-09-21
Im siebten Jahr ihres Bestehens erhält die LpS im Festspielhaus Bregenz mit der TIL Trends in Lighting ein zweites Forum.
Das Programm ist dichter denn je, schließlich kommt heuer mit der TIL Trends in Lighting ein zusätzliches Veranstaltungsformat speziell für Architekten, Lichtplaner, Elektronik- und IoT-Experten dazu. Deshalb möchten wir Sie in aller Kürze noch auf zwei ungemein wichtige Dinge hinweisen: unseren „Lechtal goes Bregenz-Stand“ auf B1 der Werkstattbühne, wo Sie sich zwischendurch immer mal wieder auf unserer Panoramabank niederlassen und mit Lukas Scharf und Alexander Wörle ganz entspannt über ihre künftigen Projekte und Vorhaben diskutieren können. Bei einem Glas Hollersaft oder Schiwasser und später am Nachmittag gerne auch einem kleinen Lechtalbierchen.
 
Um den Austausch geistreich zu befördern, werden wir was Höherprozentiges aus der Region in die Messekiste mit dazu packen, sicher ist sicher. Und dann wäre da noch Alexander Wörles Vortrag, Mittwoch, 27. September, 11.30 Uhr im Saal Propter Homines mit der unmissverständlichen Ansage: High-End Plastics for Prospective Optical Applications. Wer unseren Entwicklungs- und Innovationschef kennt, weiß: Das ist sein erklärtes Lieblingsthema. Sie werden staunen, welche interessanten Mischungen die Industrie den Entwicklern mittlerweile zu bieten hat. Das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Wenn Sie noch Eintrittskarten für die Expo benötigen, können Sie diese mit dem Code LpS2017-VIP aufhttp://www.led-professional-symposium.com/registration bestellen.